Termine

8. Energiesymposium "Werkzeuge der Energiewende" an der TH Wildau am 8.März 2019

Im Zuge der Sorge um den Klimaschutz ist die Energiewende zunehmend im Fokus des Interesses. So verursachte die Energiebereitstellung in Deutschland 2015 rund 750 Mio. t. energiebedingte CO2-Emissionen – fast die Hälfte stammte dabei aus der Stromproduktion. Ein umweltverträglicher, zukünftiger Einsatz von Energie bei sinkenden Klimagasemissionen kann nur durch (i) höchste Effizienz, (ii) alternative Bereitstellung und (iii) neue Wandler- und Speichertechnologien gesichert werden. Im Rahmen des 8. Energiesymposiums werden die Themen mit Experten und Sachkundigen aus Forschung und Lehre debattiert und richtet sich sowohl an Experten als auch an die interessierte Öffentlichkeit.

Mehr Informationen und Anmeldung unter:

www.th-wildau.de/wissenschaftswoche