Historie

Aktionstag der Initiative "Teamarbeit für Deutschland" in Eisenhüttenstadt

am .

Das Kompetenznetzwerk hat bei der Vorbereitung des Aktionstages maßgeblich mitgewirkt. Auf dem "Markt der Möglichkeiten" wurden Struktur und Zielstellungen den Gästen aus Eisenhüttenstadt und der Region vorgestellt. In einer Gesprächsrunde mit Minister Clement und Ministerpräsident Platzeck wurde das Projekt befürwortet und die weitere Unterstützung vereinbart.
Informationen zur Initiative unter http://www.teamarbeit-fuer-deutschland.de.

Konsultationen an der TFHW, FHB, BTU und BAF

am .

14. Juli - 12. August 2003  Die ersten Konsultationen mit Vertretern der Fachhochschulen in Wildau und Brandenburg, der BTU Cottbus und Bergakademie Freiberg wurden geführt. Inhalt der Gespräche waren die Kooperationsmöglichkeiten und -bereitschaft
im Rahmen der Aus- und Weiterbildungsinitiative des Kompetenznetzwerkes.

Aktionstage "Teamarbeit für Deutschland" in Saalouis

am .

26. - 29. Juni 2003 Neben Gesprächen zu den Themen Arbeitsmarkt, Ausbildung, Existenzgründung und Innovationen standen konkrete Beiträge zum Abbau von Arbeitslosigkeit in der Region im Mittelpunkt. Minister Clement, der Ministerpräsident des Saarlandes Müller und Oberbürgermeister Fotaine besuchten den Stand von Eisenhüttenstadt und informierten sich über das Kompetenznetzwerk.

Abschluß Phase 1 des Förderprojektes

am .

In umfassenden Gesprächen mit den Netzwerkpartnern wurde die Überführung des Projektes in das 2. Jahr vorbereitet. Die Netzwerkpartner erklären ihren Willen, das Netzwerk in die Phase 2 - Umsetzung der Netzwerkkonzeption - zu überführen und stellen die erforderliche Kofinanzierung bereit.